CCTF-News

23. Oktober 2021

Das CCTF bei der Premiere von „Knockin‘ on Heaven’s Door“


Von vorne gezeigter, weißer 1962er Cadillac Cabrio. Daneben CCTF-Präsident Wilfried mit Flyer in der Hand. Im Hintergrund ist teilweise das Stadttheater Fürth zu sehen.
23. Oktober 2021

Erfreuliche Nachrichten in diesen schwierigen Zeiten: Die Premiere des Muscials „Knockin‘ on Heaven’s Door“ im Stadttheater Fürth im Oktober kann stattfinden. Das bedeutet für das Classic Car Team Franken: Wir sind am Donnerstag-Abend, passend zum Musical mit einem Cadillac, vor Ort. Der begeistert die Besucher genauso wie das Musical selbst ...

Erfreuliche Nachrichten in diesen schwierigen Zeiten: Die Premiere des Muscials „Knockin‘ on Heaven’s Door“ im Stadttheater Fürth im Oktober kann stattfinden. Das bedeutet für das Classic Car Team Franken: Wir sind am Donnerstag-Abend, passend zum Musical mit einem Cadillac, vor Ort. Der begeistert die Besucher genauso wie das Musical selbst ...

Der Ursprung

„Knockin’ on Heaven’s Door“ ist ein Song von Bob Dylan, den er im Jahr 1973 für den Soundtrack eines Films geschrieben hat. Als ein deutsches Roadmovie kam 1997 der gleichnamige Film in die Kinos und wurde mit über 3 Millionen Besuchern einer der Erfolgreichsten. Darsteller waren u. a. Till Schweiger, Jan Josef Liefers und Moritz Bleibtreu.

Riesenerfolg für das neue Musical.

Am 21. Oktober 2021 kam das Musical zur Uraufführung (!) in das Fürther Stadttheater. Einige wenige Inhalte waren der Zeit angepasst, die Grundhandlung aber blieb. Zwei Krebskranke machen sich auf, einmal das Meer zusehen. Dabei kommt es natürlich zu allerlei Hindernissen und Problemen. Das geklaute Auto ist wie im Film eine Mercedes Pagode. Warum wollte man dann aber gerne einen Cadillac?

Warum einen Cadillac?

Einer der Protagonisten erinnert sich daran, dass ihm seine Mutter immer Elvis-Songs vorgesungen und davon geschwärmt hat, dass Elvis seiner Mutter einen Pink-Cadillac geschenkt hat. Mit dem Geld der Gauner im Kofferraum des geklauten Autos kann er seiner Mutter nun diesen Wusch erfüllen. Deshalb wollte man gerne zu Promotion-Zwecken einen Cadillac vor dem Theater. CCTF-Präsident Wilfried war höchstpersönlich an den beiden Preview-Abenden am 19. und 20. Oktober ab 18 bis zum Pausenende 21 Uhr und am Premierenabend am 21. Oktober 2021 vor dem Stadttheater. An letzterem Abend durfte er dann auch selbst das Musical ansehen und sich einen eigenen Eindruck machen. Ein besonderer Dank geht an Familie Madl die als „Security“ während der Vorstellung beim Cadillac fungiert hat.

Reichlich Werbung für das CCTF und für Oldtimer

Wilfried hat an allen Abenden viele Gespräche mit Besuchern und Passanten geführt. Alle positiv, niemand hat sich negativ zu Oldtimern geäußert. Die Erklärungen zur eigentlichen Nachhaltigkeit der Oldtimer fanden Gehör und Zustimmung. Natürlich ging es auch oft über das Classic Car Team Franken im Besonderen. Flyer wurden ebenfalls gerne mitgenommen. Hinzu kommt, dass die begeisterte Resonanz zum Musical in den Sozialen Medien enorm war und so auch das CCTF und der Cadillac in öffentlichen und privaten Beiträgen häufig gepostet und erwähnt wurde.

Fazit

Es war eine prima Gelegenheit,  das CCTF und das Oldtimer-Hobby, speziell US-Cars, zu präsentieren. Wir können das Musical bedingungslos empfehlen und hoffen, dass es wieder nach Fürth kommt. Die Musik kam übrigens live von einer Band - auch nicht immer üblich. Am Ende zehn Minuten Standing Ovation, nicht nur bei der Premiere! Keine Angst: Der Präsidenten-Cadillac ist nicht pink umlackiert geworden, er wurde lediglich mit Licht in Szene gesetzt, wegen Elvis‘ Cadillac ... klar, oder? :)

Bilder der Musical-Premiere in Fürth

Bilder: Wilfried Krautz, Stefan Krautz

 

© 2021 by CCTF | Classic Car Team Franken