CCTF-News

26. Januar 2016

CCTF Go-Kart Race 2016


Drei Jungs sitzen in GoKarts und kämpfen durch eine Kurve fahrend um Positionen
26. Januar 2016

Am Freitag, den 22. Januar, 2016 dröhnten wieder die Kart-Motoren. Um 19 Uhr begann in der Kartbahn Formula 1 in Nürnberg das Qualifying, 10 Minuten später erfolgte der Start zum 20-Minutenrennen. Stefan Krautz holte einen Start-Ziel-Sieg heraus, dicht gefolgt von Marian Pechtl (Vorjahressieger) und Tobias Tschech.

Am Freitag, den 22. Januar, 2016 dröhnten wieder die Kart-Motoren. Um 19 Uhr begann in der Kartbahn Formula 1 in Nürnberg das Qualifying, 10 Minuten später erfolgte der Start zum 20-Minutenrennen. Stefan Krautz holte einen Start-Ziel-Sieg heraus, dicht gefolgt von Marian Pechtl (Vorjahressieger) und Tobias Tschech.

Der Kampf um den schönen, von Ralf Kaseler letztes Jahr gestifteten Pokal dauerte 20 Minuten. Nachdem dieser Pokal von mir zum „Wanderpokal“ ernannt wurde, ist nun die zweite Gravur Stefan Krautz vorbehalten und er darf den Pokal ein Jahr lang zu Hause genießen.

Mit 27,929 und 28,349 Sekunden fuhren Stefan und Marian auch die beste und zweitbeste Tageszeit auf der Bahn. Jüngster Teilnehmer war  unser CCTF-Nachwuchsfördermit-glied Max Michali. Max trennt nur noch kurze Zeit bis zum Cruising mit Papas Chrysler. Ja, Bernard, mach Dich schon mal mit dem Gedanken vertraut. Besonders mutig fand ich unser neuestes Familienmitglied Conny Madl, die noch nie Kart gefahren war und sich dann dieser wilden Meute von 10 männlichen Fahrern aussetzte! Danach ging es zum gemütlichen Abendessen, dieses Mal in das italienische Restaurant „Brothers“. Werner Saukel hatte die Organisation des Abends. (Danke!).

Video vom CCTF Race Day 2015

Video & Schnitt: SES | Special Event Service

Bilder vom CCTF Go-Kart-Race 2016

Bilder: Wilfried Krautz

© 2021 by CCTF | Classic Car Team Franken